Nix wie raus auf’s Rad


In meinen Breiten ist der Schnee verschwunden, die Straßen wieder frei, wie auch reichlich „gepökelt“.

Mit -2 bis etwa 4 Grad ist etwas noch etwa kalt, inzwischen aber auch teilweise sonnig, da zieht es mich wieder mehr raus.

Einige Schichten Kleidung sind erforderlich, ich trage derzeit einen Baselayer, eine Langarmschirm, eine leichte Fleece Jacke und darüber ein Winter Trikot. Wenn ich flott genug unterwegs bin, lässt es sich damit auskommen, an den  Beinen die Mavic Wintertights und unter dem Helm eine leichte Kappe.

Bei den Handschuhen habe ich derzeit die Rapha Overmitt im Einsatz, ich konnte sie im Herbst 2016 als Schnäppchen günstig ergattern, denn die regulären 110€ sind ein sehr stolzer Preis.

Die Handschuhe trotzen der Winterkälte sehr gut, ich benötige keinen Innenhandschuhe und habe sie bis etwa -6 Grad getragen. Ich werde die Handschuhe später einmal in einem Produkttest vorstellen und bewerten.

Jeweils 2 Finger werden zusammen „verpackt“.

An beiden Handschuhen kann der Zeige- und Mittelfinger für eine feinfühligere Bedienung der Bremse und Schaltung freigelegt werden, ich benötige das nicht.

 

Vanmoof SmartBike 3-speed

Im Winter fahre ich überwiegend mein Vanmoof Transportrad, es hat zwar nur 3 Gänge, doch auch damit kann man gut auskommen und ich fahre damit zeitweise einen 24er Schnitt auf Überlandstrecken. Die Schutzbleche schützen sehr gut und ich habe ein zuverlässiges Licht dran, mit dem Gepäckträger mache ich auch Besorgungen.

Wie man sieht, ist das Rad aktuell ziemlich verschmutzt, der Dreck auf den Straßen zeigt deutliche Spuren.

Pakettransport an der Packstation.

Jetzt ist die Glätte und Feuchtigkeit weg, so kommt auch endlich wieder mein Crosser zum Einsatz und so fuhr ich gestern mit 400 Höhenmetern eine schöne 60km Runde mit einem 26er Schnitt. Die 500ml Wasser in der Thermosflasche waren etwas knapp bemessen, doch die Kälte und der Wind, trotz Sonnenschein, verlangten nicht nach mehr Strecke.

Die 32er Reifen sind nur wenig profiliert, für Gelände kaum geeignet, allenfalls auf befestigten Feldwegen fahrbar, aber ich fahre das Rad nur auf Split und Asphalt, da geht es recht gut und die Reifen laufen leise und relativ leicht, walken nicht mit dicken Profilblöcken.

Nutzt die Chance und die Sonne, raus auf die Piste, eine schöne Abwechslung zur Rolle.

Ich war mehrfach auf der freien Rolle, mit dem Fixie und dem Rennrad, aber draußen ist es einfach schöner, trotz der Kälte.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s