Radschnellweg Frankfurt-Darmstadt geht in konkrete Planung

Ja fein, es tut sich ja langsam etwas, die Planung zum Radschnellweg, der Frankfurt und Darmstadt auf einer Strecke von 30km verbinden soll, wird konkreter, so wird nun die Trassenführung beraten.

Es gilt abzuwägen, welche Gemeinde angeschlossen wird und welche eben nicht, welche Streckenabschnitte neu zu bauen sind und welche Kosten dafür anfallen.

Aus meiner Sicht ein richtungsweisendes Projekt, schon deshalb, weil die Strecke, wie der Name vermuten lässt, ein Schnellweg ist, also möglich wenigen Kreuzungen und Ampeln passieren soll, der Radfahrer also flüssig fahren kann.

Es gibt sicherlich Potential für weitere Trassen, beispielsweise in meiner Heimatregion, zwischen Gießen und Marburg, zur Verbindung beider Universitäten, aber auch gerne weiter nach Friedberg, was die TH Gießen und Friedberg verbinden würde. Schauen wir mal, welches Potential die Politik in weiteren Trassen sieht…

Zum Projekt Frankfurt-Darmstadt berichtete die FAZ am 15.11.2016.

 

 

 

http://plus.faz.net/evr-editions/2016-11-16/Sk71gdh4JeMOhdWTOFjy4a?GEPC=s5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s