Speichenbruch am Cyclocrosser :-(

Ja gibt es denn so etwas?

Seit dem Winter habe ich meinen Bianchi Zurigo Crosser nicht mehr gefahren, aber der Dreck des Winters haftet ihm noch deutlich an.

Jetzt kam auch dieses Rad endlich mit einer gründlichen Wäsche dran und schon passiertes auch, als ich das hintere Laufrad mit einem Lappen abwischte, hörte ich ein „pling“ und schon sprang eine Speiche weg, sauber am Nippel abgerissen.

Überfordert wurde das Laufrad von mir bestimmt nicht, vor Vorbesitzer sicher auch nicht, auch wenn das Rad mit 8.000 Kilometern in einem Jahr beim Vorbesitzer viel Strecke machte.

Nie bemerkte ich einen Mangel an den Laufrädern, die Speichen „klangen“ immer gut gespannt und intakt.

Nun ja, jetzt ist es passiert, der erste Speichenbruch sei ich auf Fahrrädern fahre, einmal ist wohl jeder dran.

Ich habe beschlossen, mich selbst nicht an die Instandsetzung zu trauen, werde damit zur benachbarten Händler gehen, er führt zwar nicht Bianchi, aber das ist egal, er wird die defekte Speiche bestimmt unkompliziert und bezahlbar ersetzen können.

Eilig ist es nicht, derzeit fahre ich den Crosser nicht, ist mein Rad für schlechtes Wetter und leicht rutschige Strecken, wo ich mit Slicks nicht mehr fahren möchte. Demnächst bringe ich das Laufrad in die Werkstatt, zur Instandsetzung, ich werde dazu berichten.

 

Speiche2

eine gebrochene Speiche am hinteren Laufrad

Speiche1

eine gebrochene Speiche am hinteren Laufrad, am Spann-Nippel abgerissen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s