Brompton Tour auf dem Ederseebahnradweg

Der Verein Lumdatalbahn e.V. veranstaltete am 21.05.2016 eine Sonderfahrt mit einem modernen Triebwagen von Staufenberg-Mainzlar nach Korbach in Nordhessen. Ziel der Veranstaltung war, für die Reaktivierung der Lumdatalbahn zu werben, denn die Strecke nach Rabenau wurde 1981 durch die Deutsche Bahn stillgelegt.

Wie dem auch sei, ich reise sehr gerne mit der Bahn, so nahm ich auch gerne an dieser Sonderfahrt teil, eine schöne und gesellige Aktion, die rege Besuch fand, der Triebwagen war gut gefüllt.

Ich stieg am ehemaligen Bahnhof in Staufenberg-Mainzlar ein, dem Start der Tour.

Brompton-Tour1

Rechts unten im Bild mein Brompton Faltrad vor dem ehemaligen Bahnhofsgebäude, heute befindet es sich in Privatbesitz. Mein Rad hatte ich bereits reisefertig gefaltet und fand damit ein interessiertes Publikum, meine künftigen Mitreisenden waren sichtlich beeindruckt 🙂

Brompton-Tour2

Der Triebwagen kam, um die Reisenden aufzunehmen, mein Brompton fand auf der Gepäckablage über den Sitzplätzen sehr gut Platz und störte damit niemaden. Im Nahverkehr muss ich es gewöhnlich nicht in eine Hülle stecken und falte es auch nicht immer vollständig zusammen, hier handelte es sich ohnehin um eine Sonderfahrt eines Vereins, ich hatte die Radmitnahme angefragt und sie stellte kein Problem dar.

Zur Mitnahme im ICE stecke ich mein Brompton grundsätzlich in eine Schutzhülle, denn die Mitnahme von Fahrrädern im ICE ist nicht gestattet, erst die nächste Generation soll Fahrrad Abteile erhalten. Mancher Schaffner erkennt auch im gefalteten Brompton ein nicht erlaubtes Fahrrad, steckt es in einer Hülle oder Tasche, ist es grundsätzlich ein ganz normales Gepäckstück, damit die Mitnahme also auch erlaubt. Klingt kurios, ist an sich aber ganz einfach, man sollte es nur eben wissen…

Wie dem auch sei, die Fahrt nach Korbach war sehr angenehm, nette Gespräche ergaben sich im Zug, sei es zu meinem Faltrad, aber auch zur Verkehrspolitik, Verkehrskonzepten und eben auch der Lumdatalbahn.

In Korbach angekommen, waren die Ausführungen des Landrats zur Wiederinbetriebnahme der Strecke Frankenberg-Korbach, die wir zuvor befahren hatten, sehr interessant, diesem Muster möchte die Lumdatalbahn gerne folgen und ich hoffe sehr, dass es gelingt.

Bis zur Rückfahrt verblieb mir etwas Zeit, so wollte ich noch schnell den ehemaligen Eisenbahntunnel auf dem Bahnradweg zwischen Korbach und Meineringhausen aufsuchen.

Brompton-Tour3

Da ist er, der Ederseebahn-Radweg, hier kurz vor dem Tunnel zwischen Meineringhausen und Korbach, eine sehr schöne ebene Strecke, hinzu kam das wunderbar sonnige Wetter.

Brompton-Tour4

Der Tunnel ist innen bei Dunkelheit beleuchtet, der Strom dafür kommt von den außen angebrachten Solarzellen.

Brompton-Tour5

Hier noch eine Hinweistafel unmittelbar hinter dem Tunnel an einem Rastplatz für Radwanderer.

Leider hatte ich nicht die Zeit, eine schöne Runde zu fahren, so eilte ich zurück zum Bahnhof Korbach, um die Rückfahrt der Sonderfahrt knapp zu erreichen.

Ich bin oft am Edersee unterwegs, mal als Wanderer, aber auch mal mit dem Rad oder Tretroller auf dem Radweg am See. Jetzt habe ich Luft darauf bekommen, den Ederseebahn-Radweg einmal zu befahren, vielleicht bis Bad Wildungen, um alle Tunnel und Viadukte zu besichtigen. Eine wunderschöne Strecke, ich komme bei nächster Gelegenheit wieder.

2 thoughts on “Brompton Tour auf dem Ederseebahnradweg

    1. Richtig, denn der Bahnbetrieb ist ja noch sinnvoller. Hier bei mir im Lumdatal wurde die Teilstrecke schon 1962 außer Dienst gestellt und 1965 abgebaut, der heutige Radwege nutzt Teilabschnitte der ehemaligen Bahntrasse. Die verbliebene Strecke wird noch heiß diskutiert, ich hoffe, dass sie wieder in Betrieb geht, am Edersee zwischen Frankenberg und Korbach klappte das auch.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s