Auch heute im Schnee durch den Wald gelaufen

Ich hatte es ja schon gestern angekündigt, auch heute Laufen zu gehen. Es ist zwar etwas kälter geworden, dafür temporär aber auch etwas sonniger und über Nacht fielen noch 3-5cm Schnee.

Meinereiner, Laufen im Winterwald

Je nach Geländehöhe und Sonneneinfall lag etwas mehr oder eben auch weniger Schnee, im Gegensatz zu gestern ist der Boden aber durchgängig gefroren und mit Schnee bedeckt.

Der Start war etwas frisch, ich war wieder 3-lagig gekleidet, hätte heute aber durchaus einen ergänzende dünne 4. Lage gebrauchen können. Auf dem Kopf trage ich derzeit eine dünne Kappe, die ich auch unter dem Fahrradhelm trage, an den Händen leichte Laufhandschuhe und an den Beinen eine winddichte lockere Laufhose. Nach dem ersten Kilometer wurde es mir wieder langsam warm, so passte das dann schon.

Meine Merrell All Out Terra Ice Laufschuhe haben sie sich wieder tapfer geschlagen, die Füße blieben trocken, in den Schuhen trage ich nur normale Funktionssocken, wie ich die auch zu anderen Jahreszeiten und auch zum Radfahren trage.

Nach etwa einer Stunde Laufen im Schnee blieben die Füße trocken, die Gore Tex Membrane im Schuh halten absolut dicht, so habe ich mir das vorgestellt.

Der Grip ist ebenso perfekt, an keiner Stelle bin ich gerutscht, zumal ich durch den Schnee ja nun auch den Boden nicht mehr sehen konnte, um zu erkennen, ob ich auf Eis, Split, Gras oder gefrorenem Matsch laufe. Ich verlasse mich auf die rutschfesten Sohlen und laufe damit gut.

Die sonnigen Abschnitte ließen mich den Lauf genießen, es war einfach traumhaft. An sich bin ich kein „richtiger“ Läufer, also kein besonders trainierter. Ich laufe bis etwa 10km und mit einer Pace zwischen 6:40 und 7:10, je nach Lust und Laune, Wetter, Strecke etc.

Die Apple Watch sollte parallel zu meiner Adidas miCoach Smart Run wieder den Lauf aufzeichnen, es gelang mir aber nicht, die Strava Aufzeichnung darauf zu starten, angeblich bestand keine Bluetooth Verbindung zum iPhone, was Unsinn war, sie bestand, alle anderen Funkionen gingen ja auch und die aktive Verbindung wurde angezeigt. Ich teste auf dem iPhone gerade ein neues VPN, via WLAN, wie auch über Mobilfunk, alles andere geht problemlos, nur die Apple Watch mag es offenbar nicht. Nun gut, so hatte ich wieder meine „normale“ Adidas Aufzeichnung, die ich mit Strava synchronisiere, wie alles andere auch.

Ich habe kein Trainingsziel, auch nicht auf dem Fahrrad, bewege mich nur gerne und liebe die Abwechslung. Leider folgen jetzt wieder arbeitsreiche Tage, da wird es mit dem Laufen kaum etwas werden, aber etwas Krafttraining schadet mir auch nichts, sollte von meiner Kraftstation auch mal wieder Gebrauch machen, den Oberkörper etwas aufbauen, gerade auf dem Rennrad täte mir das gut.

Genießt das Wetter und die Bewegung. Welchen Sport auch immer ihr treibt, habt Spaß daran und bleibt dran, sucht vielleicht auch mal die Abwechslung.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s