Lauftraining mit 46 Trainingseinheiten kurz vor dem Abschluss

Ich schreibe viel zu Fahrrädern, obwohl seit dem Sommermein Fokus eher beim Laufen liegt.

Nach dem Wechsel der Sportuhr, von der Suunto Ambit 2 zurück zur Adidas SmartRun habe ich deren Trainingsfunktion für mich entdeckt.

Laufen ist für mich ein Ergänzungssport, keine Weltanschauung oder Berufung, aber vielleicht kommt es einmal dazu. Ich lief gelegentlich, bevorzugt im Winter, wenn mich das Radfahren nicht anspricht, doch sank meine Streckenleistung von in der Spitze einst 11-12km auf etwa 5-6km. Ich hatte mir nun das Ziel gesetzt, die 10km wieder anzugehen und wollte ausprobieren, wie sinnvoll das diesbezügliche Trainingsprogramm der Adidas SmartRun dazu ist.

Zum Start des Trainings werden Parameter abgefragt, welchen Leistungsstand der Anwender derzeit hat, ich habe mich da real bewertet, so wie es eben ist. Heraus kam ein Training über 12 Wochen mit 46 Trainingseinheiten.

Soeben habe ich die 44. Einheit absolviert, die letzten beiden werden morgen und übermorgen folgen.

Ich habe mich nicht immer streng an die Vorgabe gehalten und lief teilweise mehr als gefordert, oder fuhrt ergänzend Rad oder Tretroller. Ich fühle mich mit dem Training sehr wohl und werde es bei Gelegenheit genauer beschreiben.

Seltsam ist, nicht ein einziges mal wurden im Training die 10km gelaufen, auch in den letzten beiden Einheiten nicht, dennoch bin ich sicher, ich laufe jetzt die 10km und werde es nach dem Abschluss des Trainings auch tun.

Höre ich auf meine innere Stimme, trainiere ich eher zu viel, getreu dem Motto „viel hilft viel“, doch weniger ist manchmal mehr.

In diesem Sinne auf bald…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s