Radschnellweg auf 30km Länge zwischen Darmstadt und Frankfurt geplant, Wuppertal ist schneller

Am 13.09. berichtete die FAZ über den geplanten Radschnellweg Frankfurt-Darmstadt, der auf eine Länge von 30 Km die beiden Universitätsstädte verbinden soll. Rund 8,4 Millionen Euro werden veranschlagt, der Radschnellweg könnte in etwas 5 Jahren fertig sein, wobei er auch teilweise vorhandene Trassen benutzt, also nicht durchgängig neu gebaut werden muss.

Hinsichtlich der Nutzung gehen die Zahlen auseinander, man rechnet mit 2.000 bis 4.000 Radlern am Tag. Ich kann das nicht beurteilen, aber unrealistisch erscheint mir diese Annahme nicht, denn zwischen den beiden Universitätsstrecken pendeln eine Menge Menschen, angeblich soll das von Zeit zu Zeit mit dem Auto auch 1-1,5h in Anspruch nehmen, man wäre mit dem Rad also nicht wirklich langsamer.

Nun muss man wohl auch erwähnen, für ortsunkundige, die Strecke ist recht eben, also anspruchslos zu befahren. Viele Pendler nutzen auch Pedelecs, damit wird es noch einfacher, die Strecke täglich zu bewältigen. Mir gefällt das Projekt und ich meine, es ist gut investiertes Geld. Projekte dieser Art sollten Nachahmer finden

Am 18.9. korrigiert die FAZ ihren vorausgehenden Beitrag etwa und schreibt nun über eine mögliche Realisierungsdauer von bis zu 10 Jahren. Mir scheint das etwas übertrieben, selbst wenn noch Bauanträge gestellt werden müssen. Die Bereitstellung der finanziellen Mittel sollte auch mittelfristig über die kommenden Haushalte machbar sein, Voraussetzung dafür ist jedoch, dass Bewusstsein darüber, ob man das Projekt umsetzen möchte, oder eben nicht. Letzteres würde ich bedauern, denn auch ich möchte diese wunderbare Strasse einmal befahren 🙂

Lassen wir uns überraschen, den Radschnellweg in Wuppertal möchte ich auch noch befahren, denn die Strecke ist auch industriegeschichtlich interessant, Ende des Jahres wird die Strecke eröffnet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s